Schlagwort-Archiv wortschatz erweitern

VonBenjamin

3 Adjektive statt SEHR: Synonyme für LAUT, REICH, KALT | Wortschatz B2 C1

3 Synonyme: Adjektive statt „sehr“

  • wohlhabend: sehr reich
  • ohrenbetäubend: sehr laut
  • eisig: sehr kalt

Transkript:

Statt sehr reich könnt ihr sagen wohlhabend. Die Familie ist wohlhabend. Sehr laut ist ohrenbetäubend. Kannst du mal diese ohrenbetäubende Musik ausmachen? Sehr kalt ist eisig. Draußen ist es eisig. Der Kaffee ist eisig.

VonBenjamin

Deutscher Wortschatz für den Sommer

Mit diesen 10 Redewendungen und Kollokationen, die man eher nicht in Deutschkursen lernen würde, könnt ihr euren Wortschatz erweitern und in Gesprächen mit Muttersprachlern punkten.

Schaut euch zuerst das Video an und übt den erlernten Wortschatz danach in dem kostenlosen Übungs-PDF, das ich für euch erstellt habe. Feedback dazu könnt ihr mir gerne in die Kommentare schreiben.

1. die Affenhitze aushalten

große Wärme ertragen

  • Im Juli wird es oft mehr als 30 Grad warm, dann müssen alle die Affenhitze aushalten.
  • Wir mussten die Affenhitze 3 Stunden aushalten! Im Schwimmbad gab es nirgends einen Platz im Schatten.

2. Sandalen mit weißen Tennissocken tragen

ein Vorurteil über deutsche Männer, die offene Schuhe im Sommer mit (weißen) Strümpfen kombinieren

  • Da ist ja wieder der Trupp der deutschen Urlauber: Sie tragen am liebsten ihre Sandalen mit weißen Tennissocken!
  • Auch im Ausland sieht man sie oft – die deutschen Männer, die ihre Sandalen mit weißen Tennissocken tragen!

3. dem Summen der Bienen lauschen

den Geräuschen der Insekten, die Honig sammeln, zuhören

  • An so einem schönen Nachmittag wie heute liege ich am liebsten in der Hängematte und lausche dem Summen der Bienen.
  • Im Sommer lauschen viele Menschen dem Summen der Bienen – einige empfinden das als sehr erholsam.

4. im Strandkorb chillen

sich in einer Sitzgelegenheit entspannen, die an deutschen Stränden sehr häufig anzutreffen ist

  • Heute ist wirklich tolles Wetter, lasst uns doch einen Strandkorb mieten und da drin chillen!
  • Schau dir nur die ganzen Leute hier am Meer an! Alle chillen sie ganz entspannt im Strandkorb.

5. die Sonne knallt ordentlich

wenn man starke Hitze und Wärme durch die Sonne empfindet

  • Wir sitzen hier jetzt schon ganz schön lange, so langsam knallt die Sonne aber ordentlich!
  • Im Juli knallt die Sonne eigentlich überall in Deutschland ganz ordentlich.

6. sich (Dat.) mit dem Badetuch die Liege reservieren

Vorurteil über Deutsche, die ein großes Handtuch auf Sitzgelegenheiten am Strand oder am Pool legen, um den Platz für sich selbst freizuhalten

  • Der vom Zimmer 131 hat sich wohl schon um 6 Uhr früh mit seinem Badetuch die Liege reserviert!
  • Ich finde die Leute immer unmöglich, die sich mit ihrem Badetuch die Liege am Pool reservieren.

7. Weißweinschorle genießen

eine Mischung aus Weißwein und Wasser mit Kohlensäure genussvoll trinken

  • Ich freue mich schon wieder auf die lauen Sommernächte, in denen wir immer unsere Weißweinschorle auf dem Balkon genießen!
  • In Österreich wurde ich letztes Jahr ausgelacht, als ich meine Weißweinschorle genießen wollte. Die nennen die ja „Weißer Spritzer“.

8. mit dem Tretboot fahren

ein kleines Boot, das mit den Füßen angetrieben wird, benutzen

  • Auf der Müritz fahren viele Menschen gerne mit dem Tretboot.
  • Längere Zeit mit dem Tretboot zu fahren, ist gar nicht so einfach, wie viele Menschen immer glauben!

9. Schmetterlinge im Bauch haben

frisch verliebt und dabei glücklich sein

  • Du siehst ja richtig glücklich aus! Hast du etwa Schmetterlinge im Bauch?
  • Ich kann gar nicht mehr aufhören zu grinsen. Ich habe wirklich richtig Schmetterlinge im Bauch!

10. eine Nachtwanderung machen

in der Dunkelheit einen längeren Weg durch die Natur zurücklegen

  • Immer wenn wir zelten, machen wir eine Nachtwanderung durch den Wald mit Stirnlampen. Das ist manchmal richtig gruselig!
  • Eine Nachtwanderung zu machen, hat in manchen Vereinen eine langjährige Tradition.

Um den Wortschatz nicht zu vergessen, ist es wichtig, ihn direkt anzuwenden. Lade dir dazu mein kostenloses Übungs-PDF zu diesem Video herunter!

VonBenjamin

10 Redewendungen, um Menschen zu beschreiben

Redewendungen und Redensarten sind unerlässlich, wenn ihr euren Wortschatz erweitern wollt. Deswegen habe ich hier eine Liste für euch mit 10 Redewendungen, mit denen man Menschen beschreiben kann.

1. ein dickes Fell haben

die Fähigkeit, Kritik, Rückschläge oder ähnliche negative Eindrücke und Situationen problemlos aufzunehmen

  • Servicemitarbeiter bei der Deutschen Bahn brauchen ein dickes Fell, weil sie täglich mit aufgeregten und wütenden Fahrgästen konfrontiert werden.
  • Mach dir keine Sorgen, dass Lena sauer auf dich wird – sie hat ein dickes Fell und kann mit Kritik umgehen.

2. keiner Fliege was zuleide tun können

gutmütig, liebenswürdig, vorbildlich und harmlos sein

  • Ich kann gar nicht glauben, dass die Chefin Karl wirklich angeschrien haben soll – sie kann doch keiner Fliege was zuleide tun.
  • Der Nachbar sieht zwar ein bisschen gefährlich aus, aber in Wirklichkeit könnte er keiner Fliege was zuleide tun.

3. sich (Dat.) einen Namen gemacht haben

sehr bekannt für eine Errungenschaft oder Eigenschaft sein

  • Die Politikerin hat sich einen Namen für ihren Einsatz gegen Rassismus gemacht.
  • Die Sängerin hat sich weltweit durch ihre atemberaubenden Live-Konzerte einen Namen gemacht.

4. auf jmd. (Akk.) ist Verlass

wenn jemand verlässlich ist

  • Auf sie ist immer Verlass: egal, was ich brauche – sie ist immer für mich da.
  • David ist der einzige, auf den wirklich immer Verlass ist.

5. sich (Akk.) für sonst wen halten

arrogant und hochnäsig sein, da man glaubt, dass man alles am besten kann

  • Du hältst dich wohl für sonst wen!
  • Eine der Kolleginnen überschreitet ständig ihre Kompetenzen und hält sich für sonst wen.

6. nicht (gerade) der/die Hellste sein

dumm sein

  • Frank hat wirklich gedacht, dass Bonn die Hauptstadt von Deutschland ist. Na ja, er ist eh nicht gerade der Hellste.
  • Wenn sie dieses Argument nicht begreift, dann scheint sie wohl nicht die Hellste zu sein.

7. sein Herz auf der Zunge tragen

kommunikativ sein

  • Der Schauspieler trägt sein Herz auf der Zunge und hat keine Angst, öffentlich seine Meinung zu sagen, auch auf die Gefahr hin, dass er kritisiert wird.
  • An meiner Uroma mochte ich besonders, dass sie ihr Herz auf der Zunge getragen hat.

8. Stille Wasser sind tief.

Sprichwort

Auch introvertierte, zurückhaltende Menschen können bemerkenswerte Fähigkeiten haben oder selbstbewusst handeln.

  • Er ist ja eigentlich eher ruhig, aber diesmal hat er lautstark mitdiskutiert. Stille Wasser sind tief.
  • Zu Hause redet Toni ja nicht viel, aber sie hat jetzt einen neuen Job als Motivationstrainerin. Stille Wasser sind tief.

9. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Sprichwort

Oft übernimmt man die Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen seiner Eltern.

  • Sie strebt genau wie ihr Vater immer nach Perfektion. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
  • Jetzt verhältst du dich genauso, wie du es bei deinen Eltern immer kritisiert hast. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

10. die Ruhe weghaben

sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen; auch in schwierigen Situationen immer ruhig und gelassen bleiben

  • Während alle von dem Lärm fast verrückt geworden sind, hat Daniel weiter sein Buch gelesen. Er hat die Ruhe weg.
  • Du hast aber auch die Ruhe weg, oder? Wir müssen los! In fünf Minuten kommt der Bus!

 

VonBenjamin

Schluss mit Pauken und Lehrbüchern – Benutze die deutsche Sprache, indem du sie hörst und tatsächlich sprichst.

Mach mit bei unserer 6-Wochen-Challenge – dem Gruppen-Konversationskurs in meiner Akademie!

Wenn du besser Deutsch sprechen willst, musst du mehr sprechen. Und wenn du deine Mitmenschen, Fernsehsendungen usw. besser verstehen willst, musst du … na ja, eben mehr hören. Unser Gruppen-Konversationskurs bietet dir genau das.

>> Direkt zur Anmeldung. <<

Die meisten Deutschkurse sind stinklangweilig! Die Lehrer wollen, dass du Grammatikregeln auswendig lernst und Vokabeln paukst. Sie wollen, dass du ellenlange Aufsätze über Themen schreibst, die für dich nicht relevant sind und die dich nicht interessieren. Sie wollen, dass du irgendwelche Vokabeln lernst, die du nie brauchst und deshalb auch nie benutzen wirst. Im Endeffekt wirst du dein Ziel – flüssiger zu sprechen – so aber niemals erreichen.

Aus genau diesem Grund – um dir die Möglichkeit zu geben, die deutsche Sprache aktiv im Gespräch über aktuelle und relevante Themen zu benutzen – starten wir hier in meiner Online-Akademie die 6-Wochen-Challenge: Aktiv Sprechen & Hören.


Was ist die 6-Wochen-Challenge Aktiv Sprechen & Hören?

Die 6-Wochen-Challenge Aktiv Sprechen & Hören ist ein Online-Gruppen-Kurs, in dem du im Gespräch mit einem Deutsch-Coach aus meinem Team und einer kleinen Gruppe von anderen Deutschlernenden über interessante Video- und Audiobeiträge zu aktuellen Themen diskutierst und somit deinem mündlichen Sprachvermögen einen gewaltigen Schub gibst sowie dein Hörverstehen erhöhst.

Die Gruppen füllen sich schnell und in jeder Gruppe gibt es maximal 4 Teilnehmende!


Wann findet der Unterricht statt?

Alle 2 Monate startet eine neue Runde der 6-Wochen-Challenge. 6 Wochen lang gibt es dann 12 Online-Sitzungen auf Skype (also 2 Sitzungen pro Woche).

Derzeit bieten wir Gruppen für die Niveaus B2, C1 und C2 an.

Die aktuellen Gruppen und Termine werden immer hier veröffentlicht.


Welche Lehrmaterialien werden dem Kurs zugrunde gelegt?

Vor jeder Sitzung erhältst du einen Audio- oder Videobeitrag zu einem aktuellen Thema sowie Aufgaben, die vorbereitend zu jeder Stunde teils einzeln, teils in Gruppen bearbeitet werden sollen. In der Sitzung wird dann das Thema diskutiert bzw. die Aufgaben besprochen. Grammatikregeln pauken, Vokabellisten auswendig lernen und langweilige Lehrbuchtexte lesen wirst du in diesem Kurs NICHT.


Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs ist für alle Deutschlernenden geeignet, die ihr gesprochenes Deutsch und ihr Hörverstehen verbessern möchten und Spaß daran haben, sich mit anderen Deutschlernenden auszutauschen. Wenn du selbstbewusst wie in deiner Muttersprache diskutieren möchtest und authentische Audio- und Videobeiträge in deutscher Sprache gut verstehen möchtest, dann empfehlen wir dir wärmstens eine Teilnahme an diesem Kurs.


Kann ich an dem Kurs teilnehmen, um mich auf eine Prüfung vorzubereiten?

Obwohl die 6-Wochen-Challenge kein Prüfungsvorbereitungskurs ist (da wir hier sind, um echtes Deutsch fürs Leben zu lernen, wie es tatsächlich gesprochen wird), kannst du diesen Kurs parallel zu deiner Prüfungsvorbereitung nutzen. In der mündlichen Prüfung musst du dich ja auch zu aktuellen Themen äußern. Dementsprechend wird dir der Kurs auch dabei helfen.


Was brauche ich, um teilzunehmen?

Da der Kurs vollständig online stattfindet, brauchst du eine stabile Internetverbindung, die aktuelle Version des Programms „Skype“ sowie eine funktionierende Webcam und ein funktionierendes Mikrofon. Außerdem bitten wir dich, vor der Buchung einen kurzen Einstufungstest zu absolvieren. Der Test dauert ca. 15 Minuten und hilft uns und dir, die geeignete Gruppe für dich zu finden.

Hier geht’s zum Einstufungstest.

Wir freuen uns sehr auf deine Teilnahme!